Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

FUSSBALL GRENZENLOS, Berliner Fußball-Verband e.V.

Der Fußball kann Geflüchteten die Möglichkeit zur Freizeitgestaltung und gesellschaftlichen Teilhabe bieten. Der Berliner Fußball-Verband e. V. (BFV) nutzt die Potentiale des Fußballs mit seinem Projekt FUSSBALL GRENZENLOS. Das Projekt unterstützt Fußballvereine durch Beratung, organisiert Veranstaltungen, Trainings- und Qualifizierungsangebote für geflüchtete Trainer/innen und Schiedsrichter/innen. Das Projekt des BFV wird durch die Förderung der Zukunftsinitiative Stadtteil II (ZIS II) und der Senatsverwaltung für Inneres und Sport ermöglicht.

 

Jede Woche spielen mehr als 300 Geflüchtete in den Trainingsangeboten Fußball, mehr als 70 Geflüchtete durchlaufen jährlich Trainer- und Schiedsrichterlehrgänge und mehr als 1000 Personen nehmen jährlich an den Turnieren und Veranstaltungen teil. Die Teilnehmer/innen profitieren durch die vielfältigen Angebote des Netzwerks Fußball und Gesellschaft. Gemeinsame Projekte schaffen Synergien und erhöhen die Reichweite und Effektivität unserer Angebote.

Kontakt

Meldungen


10. 03. 2023: Seit dem Februar 2023 verfügt das Netzwerk Fußball & Gesellschaft über eine feste Stelle. Diese wird eng mit der Senatsverwaltung für Sport und dem Landessportbund kooperieren. Der Sitz ist beim ... [mehr]